GLÜCKSGESPÜR

Herzlich Willkommen!


Das Wort Glücksgespür kam mir nicht zufällig ganz spontan über Nacht in den Sinn, nein, dieses Wort ist langsam und stetig in mir gewachsen und drückt einen Vorgang, einen Prozess aus und genauso beschreibt es einen bewegenden Moment.

Und dann war dieses Wort auf einmal da und ging mir nicht mehr aus dem Kopf.

Als ich meine Abschlussarbeit zur Entspannungstherapeutin schreiben sollte, kam mir das Wort SPÜREN in den Sinn. Alle Entspannungsmethoden, die ich auf langen Seminaren kennenlernen durfte, haben für mich eines gemeinsam und das ist das SPÜREN. 

Monate später schenkte mir eine junge Frau aus Peking ein chinesisches Glückszeichen. Ich hing dieses wunderschöne Bild in meiner Küche auf und jedes mal, wenn ich es anschaute, dachte ich an Glück. Und indem ich an Glück dachte, öffnete sich mein Bewusstsein und mein Unterbewusstsein für das Glücklichsein.

Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, GLÜCKLICH zu sein. (Voltaire)

Mein Bewusstsein und Unterbewusstsein öffneten sich für das Glücklich sein immer weiter und weiter.

Viele Entspannungsmethoden können uns in unterschiedlicher Weise ein Gespür fürs Glück schenken.

 Glücksgespür drückt einen kontinuierlichen Prozess aus.Und beschreibt die Tatsache, dass jeder Atemzug, also jeder Moment ein Geschenk ist.

Ich nähre mein Unterbewusstsein mit dem Wort Glück, indem ich an Glück denke und indem ich über Glück nachdenke und mich bewusst dem Glückszustand öffne.

Ein Lernprozess der in solch einer Form in einem selbst beginnt, kann endlos andauern. Wir alle möchten glücklich sein und sind bestrebt diesbezüglich in die richtige Richtung zu gehen.

Wenn ich Yoga übe oder QIGONG oder in die wunderbare Welt des Shiatsu's eintrete und in mich hinein spüre, bin ich wesentlich glücklicher im Alltag und habe mehr Kraft positiv zu denken, weil ich lerne, dass der Schlüssel zum Glück immer im Jetzt verankert ist.

Alle drei Entspannungsmethoden haben viele, sehr, sehr positive Wirkungen, weil wir durch diese Methoden lernen bei uns selbst, in uns selbst, unser individuelles Glücksgespür
zu entdecken und dem zu vertrauen.

Dieses Vertrauen in uns selbst und die positive Erfahrung in uns selbst das Glück zu finden stärkt unsere Selbstheilungskräfte und gibt uns Frieden und Gelassenheit in jedem Moment des Alltags.